VW Bus T2 Felgen

T2 Camper Erstausrüsterfelgens

Das Finish unserer VW Camper Originalstahlfelgen ist besser als das Chrom der meisten anderen Anbieter für „sonniges Klima“, jedoch können wir auf dieses Finish beim britischen Wetter keine Garantie gewähren.

VW T2 Camper Felgen

Unsere Alufelgen sind mit die gefragtesten Nachrüstringe, die es gibt, und zu unserer Auswahl gehören Designs von BRM, Fuchs, EMPI 5, Sprintstar, Porsche, Enkei & ATS. Wir freuen uns auch, dass wir „SSP“ Alufelgen bieten können, die exklusiv für uns hergestellt werden. Diese wurden so neu konfiguriert, dass sie besser passen und sich länger halten. Außerdem erhalten Sie eine zweijährige Garantie auf die Struktur! VW Camper Bus Reifen Zusätzlich zu großartigen Felgen stellt VW Cooper Cobra und Yokohama Reifen bester Qualität zur Verfügung. Unser Montageservice im Haus kann Ihnen Ihre Felgen mit Reifen vollständig ausbalanciert und fahrbereit bereitstellen!

VW T2 Camper Bus Felgenzubehör

Unsere Reihe an Felgenzubehör bietet beinahe jeden Radschrauben- und Radstehbolzentyp in beinahe jeder Größe, unter anderem magnetische Muttern, und Thatcham-zertifizierte Verriegelungsmuttern/-schrauben. Wir haben auch eine riesige Auswahl an Verkleidungen, Zierringen etc.

History Of The VW Bay Window Transporter (T2)

1975 and 1976 saw relatively little in the way of changes for the bus, with only minor changes occurring, the previous stainless steel mirrors had been replaced by painted steel items on all but the Deluxe models. The Type 4 engined bus had a capacity increase from 1800-2000cc, the Type was also now available in pick-up form.

In the last three years of production, the Bay saw little in the way of updates, VW were busy working on the T25 (the Bay’s successor) externally the engine lid hinges were changed to a more simple design, internally, mechanically and electrically the bus was largely unchanged.

M524
M-Numbers are VW’s way of distinguishing optional equipment, for instance M020 was a speedometer in MPH, and M032 was a lockable fuel cap. M524 was a variable option, but basically covered all the options that would have been standard fit on US and Canadian spec vans.

It included, padded dashboards, side markers, all-red taillights, twin filament bulbs in turn signals, ignition key warning buzzer, dual circuit brake warning lamp, illuminated heater controls, chrome trim on all Microbuses, and sealed beam headlamps. US spec pickups had two oval shaped slots in the tailgate allowing the rear lights to show through even when the tailgate was dropped.

Read more...

Bitte warten...